Login
MAT Blink’n’chat


Mit Blinkenchat ist es möglich, dass eine Gruppe von Besuchern ihre Handies in leuchtende und blinkende Pixel verwandeln und dadurch einen mobilen Lichtschwarm bilden.
Die Nutzer können mit der Videowall, der Lightshow oder einer Medienfassade mitblinken und sich gleichzeitig dabei über einen eigenen Chatkanal unterhalten. Auf diese Weise können sich die Besucher eines Events spontan organisieren, kollektive Meinungen bilden und als Wolke aus beweglichen Lichtpunkten sich selbst und Außenstehende beeindrucken.

Features:

Ansteuerung der Handypixel über DMX
kompatibel mit führenden Software Produkten für Bühnenshows und Medienfassaden von Traxon Ecue
Millionen von Farben
25 Farbwechse pro Sekunde
Chatkanal zwischen den Besuchern
Schnittstelle zu Twitter
Netzwerkkommunikation über Wlan

Die App besteht aus zwei Elementen:
im Blinkmodus wird der Handyscreen zu einem vollflächig beleuchteten Pixel, der mittels DMX (Artnet) Protokoll angesteuert wird. DMX ist das gängige Protkoll ,das sowohl bei Bühnenshows als auch bei Medienfassaden verwendet wird, sodass es ganz einfach ist, sich in eine bestehende Show “einzuklinken” und Handies synchron mitblinken zu lassen.
Im Chatmodus können sich die Besucher eines Events einfach miteinander unterhalten. Der Chat unterstützt neben einfachen Mitteilungen auch Umfragen und private Mitteilungen.
Öffentliche Nachrichten im Chat werden von der Veranstaltung an einen Twitter Account weitergeleitet. Umgekehrt können Twitter Nutzer auch Nachrichten an den Chatschicken.

Der Wechsel zwischen Blink und Chatmodus ist jedem Nutzer jederzeit möglich.

Die Daten – DMX und Chat – werden bei Blinkenchat über ein handelsübliches lokales Drahtlosnetzwerk verteilt. Im Hintergrund arbeiten ein DMX- sowie ein Chatserver

Anwendungbereiche:
– Konzerte
– Stadtfeste
– Massenkundgebungen
– …

Blinkenchat lässt sich perfekt mit unseren BoxLEDs kombinieren.

Gratis im App Store.

Teil der Media Architecture Toolbox

gefördert von: